Heilmagnetismus

Indikationen

Zur prophylaktischen Gesundheitserhaltung:

  • Stressabbau, Entspannung und Regeneration, Energieaufbau
  • allgemeine Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit Steigerung der Immunabwehr
  • Bei schmerzhafter Überlastung von Sehnen und Muskeln z.B. Tennisarm, Prellungen und Muskelzerrungen
  • Durchblutungsstörungen, bei hohem oder niedrigem Blutdruck Zucker- und Fettstoffwechselstörungen
  • Als Therapieunterstützung bei:

  • Depressionen/ Schlafstörungen
  • Migräne/ Menstruationsbeschwerden
  • Ischias / Asthma / Hauterkrankungen
  • Durchblutungs- und Fettstoffwechselstörungen
  • Herzerkrankungen / Lymphgefäßstörungen
  • Schmerzen verschiedenster Art z. B. Überlastung von Sehnen und Muskeln z.B. Tennisarm
  • Therapieunterstützung bei chronischen Erkrankungen:

  • Multiple Sklerose, Morbus Crohn, Morbus Bechterew
  • Tinnitus und Allergien
  • Rheumatischen Erkrankungen
  • schnellere Knochenheilung ohne Muskelabbau bessere Wundheilung und Geweberegeneration
  • Zur Verbesserung ungenügender Gelenkstabilisation
  • Therapieunterstützung nach Unfällen/Operationen:

  • Arthritis , Polyarthritis, Arthrose, Osteoporose
  • Bandscheibenvorfall
  • Heilmagnetische Behandlungen bauen Stress ab, lösen innere Blockaden und Konflikte bringen Geist, Seele und Körper wieder in Einklang, entspannen und geben neue Lebensenergien aktivieren das Immunsystem regen Aminosäuren und den Zellstoffwechsel im Körper an, positive Stoffwechselunterstützung fördern die Bildung von Eiweißbausteinen beschleunigt den Schlackenabbau im Körper, Durchblutungssteigerung Heilmagnetische Behandlungen ergänzen medizinische Behandlungen ersetzen diese aber nicht.

    Behandlung

    Wir sind ausgebildet und zertifiziert in der Heilmagnetsichen Ordnungstherapie nach Johanna Arnold Der Klient ist bekleidet sitzt oder liegt entspannt und wird durch Handauflegen, heilmagnetische Striche auf Körper und Aura energetisch harmonisiert. Die Anzahl der Behandlungen variieren je nach Konstitution und Krankheit des Klienten, im Durchschnitt sind 3-20 Behandlungen erforderlich von jeweils ca.90 Minuten mit Vor- und Nachgespräch.
    Hieran schließt sich eine wichtige individuelle Nachruhephase an. Der Klient ruht in der Praxis nach und sollte auch anschließend noch etwas Ruhe einhalten (keine aufregenden Gespräche, keine Anstrengungen).

    Heilreaktion

    So genannte Erstverschlimmerungen entstehen, wenn der Körper beginnt, wieder genügend Selbstheilungskräfte zu entwickeln, sein Immunsystem wieder zu Ordnen. Die Krankheit flackert ein letztes Mal auf - doch nun ist der Körper stark genug, sich selbst zu wehren. Die Grundlegende Heilung tritt ein. Durch die Gleichrichtung der magnetischen Unordnung in Ordnung wird dem menschlichen Körpern praktisch eine neue geordnete Software aufgespielt. Eine magnetische Harmonisierung im Bereich der Seele und des Körpers geht mit tief greifenden Reinigungsvorgängen, Heilungsreaktionen von statten. Diese können sich körperlich 2-3 Tage lang z.B. als leichte Grippe, die keine ist, zeigen aber auch seelisch, in Form von ungewohnten Gemütszuständen äußern wie Traurigkeit, Tränenfluss usw. All das hat reinigende heilende Wirkung und darf nicht unterdrückt werden.