Klangschalenmassage

Hintergrund

Der Ursprung der Tibetanischen Klangschalenmassage

Der Klangmassage liegt eine uralte Erkenntnis über die Wirkung von Schwingungen und Klängen zugrunde, wie sie in der vedischen Heilkunst in Indien schon vor 5000 Jahren angewandt wurde.

Die Veden sind die ältesten heiligen Texte Indiens und wurden ca. vor 3000 bis 5000 Jahren konfessionslos verfasst. Diese Schriften beinhalten literarische Formeln, Hymnen und medizinische Texte. Hier liegen die Ursprünge des Heilens mit Schwingung und Klang. In der östlichen Vorstellung ist der feinstoffliche und später als Auswirkung der grobstoffliche Mensch aus Urschwingungen bzw. Klang entstanden.

Peter Hess hat die Methode der Klangmassage aus vielfältigen Klang- Erfahrungen in Nepal und Tibet entwickelt. Die Forschungen und Erfahrungen von Prof. Dr. Gert Wegner und gemeinsame Experimente über die Wirkung traditioneller Musik auf die Psyche und den Körper des Menschen sind die Grundlage der Klangschalenmassage.

Peter Hess hat dieses Wissen in langjähriger Praxis erfolgreich an die Bedürfnisse der Menschen in den westlichen Kulturen angepasst.